jump to navigation

Spaghetti mit Zitronensahne und Garnelen Juli 31, 2008

Posted by beckstownheiki in Pizza, Pasta & Co..
add a comment

Für 4 Hungrige

4 Frühlingszwiebeln

1 Tl Butter

Salz

500g Spaghetti

200g ganz frische Sahne

1/8l Gemüsebrühe

2-3 El Zitronensaft

Pfeffer ( aus der Mühle)

20g geschälte,kleine, gegarte Garnelen

ein paar Basilikumblätter

1.Frühlingszwiebeln waschen, Wurzelbüschel und trockene grüne Teile abtrennen, alles andere in feine Streifen schneiden.In der großen Pfanne die Butter zerfliessen lassen, fein geschnittene Frühlingszwiebeln darin andünsten.

2. Im großen Topf 5l Wasser mit 2 El Salz zum Sprudeln bringen, Spaghetti rein und im offenen Topf bissfest kochen.

3. Sahne,Gemüsebrühe und Zitronensaft in die Pfanne giessen, sanft köcheln lassen und immer mal wieder rühren. Die Flüssigkeit verdampft und zurück bleibt eine leckere sahnig-feine Soße ( Wenns gerinnt,war die Sahne nicht mehr frisch.)

4. Nun wird probiert und mit Salz und Pfeffer gewürzt.Ganz zum Schluss erst die geschälten kleinen Garnelen untermischen und nur kurz warm werden lassen,besser nicht merh aufkochen.Sonst werden sie zäh. Spaghetti abgiessen, gleich unter die Sosse mischen, Basilikumblätter drauf und heiß auf den Tisch.

Advertisements

Zimtschnecken Juli 25, 2008

Posted by beckstownheiki in International, Kuchen, Torten, Plätzchen & Co., Skandinavisch.
add a comment

Für 15 Stück

75g Butter

250ml Milch

25g Hefe

100g Zucker

1/2 Tl Salz

500g Weizenmehl

Füllung:

40g Butter

1/2 El Zimt

50 g Zucker

1 Ei zum Bestreichen

Zucker zum Bestreuen

 

1. Die Butter schmelzen. Milch hinzufügen und die Mischung leicht erwärmen. Dann die Hefe darin auflösen und Zucker, Salz und fast das ganze Mehl hineinrühren. Den Teig so lange kneten, bis er geschmeidig wird. Eventuell noch Mehl zugeben. Anschliessend den Teig abgedeckt 30-40 Minuten gehen lassen.

2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in drei gleich große Teile teilen.

3. Für die Füllung die Butter schmelzen. Jedes Teigteil zu einem dünne Rechteck ausrollen und mit Butter bestreichen. Zimt und Zucker mischen und den Teig dick mit diesem Gemisch bestreuen.

4. Nun den Teig zu einer Wurst rollen, in etwa 4 cm dicke Scheiben schneiden und mit der aufgeschnittenen Seite nach unten auf das Backblech legen. Den Teig erneut aufgehen lassen.

5. Den Backofen auf 250 ^C ( Umluft 230 ^C) vorheizen. Hefeschnecken mit geschlagenem Ei bepinseln und mit Zucker bestreuen.

6. Die Zimtschnecken im Backofen auf der mittleren Schien 5- 8 Minuten backen. Abgedeckt abkühlen lassen und zum Kaffee servieren.