jump to navigation

Russiches Brot April 18, 2009

Posted by scheuli in Allgemeines, Aus dem Backofen, Brot, Gut & Günstig, International, Vegetarisch.
add a comment

Zutaten für 3 Stück:

500 g Mehl

1 Würfel Hefe

300 ml lauwarmes Wasser

1/2 TL Salz

1/4 TL Zucker

Öl

Für die Füllung:

1 Päckchen Kartoffelpüree nach Anweisung

1 Fetakäse

Zubereitung:

Mehl, Zucker und Salz in eine große Schüssel geben.

Hefe in Wasser auflösen und zum Mehl geben.

Alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Der Teig darf nicht mehr kleben (ggf. noch etwas Mehl zugeben).

An einem warmen Ort gehen lassen bis der Teig mindestens doppeltes Volumen hat.

In der Zwischenzeit das Püree nach Anleitung fertigen.

In das noch heiße Püree den Fetakäse reinbröckeln und nochmals gut durchmengen.

Den Teig in drei gleichgroße Stücke teilen.

Den Ofen auf 225 Grad vorheizen.

Ein Teigstück noch mal leicht durchwalken und dann ca. Handtellergroß flachdrücken.

Auf den Teig ca. 2 1/2 EL Füllung legen.

Den Teigrand zur Mitte hin hochziehen um so die Füllung zu verdecken, zudrehen (ähnlich wie bei einem Beutel den man mit einer Schnur zubindet).

Dann das Ganze umdrehen, und auf ein Backpapier ausgelegetes Blech legen, so dass der Verschluss unten liegt (noch besser wäre eine runde Pizzaform).

Jetzt auf die Hände ein paar Tropfen Öl geben und den Teig vorsichtig flach ausdrücken.

Der Teig darf (muss sogar) oben einreißen.

Jetzt ist der Ofen sicher schon auf Temperatur und das Blech kann in die mittlere Schiene geschoben werden.

Das Ganze wird dann ca. 25 Min gebacken.

Während das eine backt, kann das nächste Teigstück schon vorbereitet werden.

Viel Erfolg

Türkische Fladenbrote April 18, 2009

Posted by scheuli in Allgemeines, Aus dem Backofen, Brot, Gut & Günstig, International.
1 comment so far

Zutaten für 2 Fladen:

500 g Weizenmehl

1 Päckchen Trockenhefe

1 TL Salz

1 TL Zucker

100 ml Olivenöl

1/4 Liter lauwarmes Wasser

2 EL Sesam

Zubereitung:

Das Mehl mit Trockenhefe, Salz, Zucker und Öl vermengen.

Nach und nach Wasser untermischen.

Den Teig zuletzt kneten, bis er glänzt und sich vom Schüsselrand löst.

Dann zugedeckt an einem warmen Platz 45 Min. gehen lassen.

Den Hefeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten, zu 2  Kugeln formen und

diese bis zu ca 1 cm , ovalen Fladen ausrollen. (Am besten direkt im Blech ausrollen)

Auf ein geöltes Backblech legen und zugedeckt 15 Min. gehen lassen.

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen.

Den Fladen mit Wasser bepinseln und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Mit Sesam bestreuen und auf mittlerer Schiene in 15-20 Min. goldgelb backen.

glückliches Glyx Brötchen Rezept Juli 23, 2008

Posted by CandyClown in Brot, Für die schlanke Linie.
Tags: ,
1 comment so far

Zutaten für ca. 8 Brötchen

  • 20g Hefe
  • 350g Vollkornmehl
  • 250g Wasser
  • 10g Salz

Zutaten zu einem Teig verkneten, gehen lassen, bis der Teig schön aufgeht.

Danach eine Rolle formen und dann Stücke abschneiden. Die einzelnen Stücke zu Brötchen formen.

Aufs Bleck geben und nochmal gehen lassen, damit sich der Teig beruhigt.

Ofen auf 190°C vorheizen. Währendessen die Brötchen mit etwas Wasser bepinseln und je nach Lust und Laune mit Sesam oder Mohn bestreuen.

Brötchen bei backen, je nach Größe 15 bis 20 Minuten (ich mache das immer nach Gefühl)

Die Brötchen schmecken saftig und nicht so trocken wie so manches Vollkorn-glyxiges Brot.

Am besten die übrigen Brötchen einfrieren und immer wieder auftauen – bei 8 Stück geht das nicht oft 😉

Schnelle Quarkbrötchen Juli 22, 2008

Posted by ralphsbraut in Brot, Kuchen.
2 comments

250 g Weiznevollkornmehl

250 g Quark

1 EL Butter

1 Ei

1/2 TL Salz

1 Pck Backpulver

Mehl, Quark, Butter, Ei, Salz und Backpulver vermengen. Teig zu einem Stragn formen und in 12 Stücke teilen. Brötchen ausformen und auf ein gefettetes Backblech legen.

In den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen mittlere Schiene stellen und 25 – 30 Minuten backen.

Blitzbrot Juli 22, 2008

Posted by ralphsbraut in Brot.
add a comment

657 g Weizenvollkornmehl

1 Würfel Hefe

1/2 l Wasser

1 – 2 TL Salz

1 TL Honig

 

Wasser, Hefe und Honig vermischen. Mehl unterkneten. Teig in eine gefette Königskuchenform geben und in den kalten Backofen stellen. Dann auf 250 Grad heizen. 60 Minuten backen.

Das ist der Grundteig. Schmeckt so schon sehr gut. Aber man kann auch Kerne mit dazu geben, oder getrocknete Früchte oder Nüsse……

Pizzabrot Juli 21, 2008

Posted by CandyClown in Brot.
Tags:
2 comments

Zutaten:

1 EL Öl

1 TL Salz

1 TL Zucker

1 TL Oregano (können auch andere Kräuter sein, je nach Geschmack)

2 EL Parmesan

50 g kleingeschnittene Salami

540 g Mehl vom Typ 550

1 Päckchen Trockenhefe

300 ml Wasser

Das Ganze in den Brotbackautomaten und im Normalprogramm backen lassen.

Wenn man keinen Brotbackautomaten hat, kann man den Teig ganz normal verkneten und dann im Ofen backen.

Ich kann mir auch gut den Teig in Baquetteform vorstellen, in Scheiben geschnitten passt es zu Salaten oder als Beilage beim Grillabend.