jump to navigation

Canneloni á la 19Sunshine83 Juli 21, 2008

Posted by 19sunshine83 in Pizza, Pasta & Co..
add a comment

Mein Lieblingsrezept, wenn viel Besuch kommt. Wunderbar zum Vorbereiten. Man hat die Küche sauber wenn die Gäste kommen und braucht nur noch alles ohne Stress und Hektik in den Ofen schieben! Bisher wollten alle das Rezept haben, aber vorsicht: Suchtgefahr!

Für ca. 6 Personen (Zubereitungszeit ca. 60 Min + Auskühlzeit)

  • 2x Canneloni-Nudeln
  • 5x passierte Tomaten (Pomi)
  • 1kg Gehacktes halb / halb
  • 400 gr Blattspinat
  • 2 Tüten geriebenen Käse
  • Oregano
  • frischer Knoblauch
  • Zwiebeln
  • Salz / Pfeffer / scharfer Paprika/ / Muskantnuss / Zucker
  • gekörnte Brühe

In einem großen Bräter das Gehacktes mit einer Zwiebel scharf anbraten.  Mit Salz, Pfeffer Knoblauch und Paprika würzen. Während dessen in einer Schüssel die passierten Tomaten mit Salz, Pfeffer, Zucker, Oregano und Knoblauch würzen und gut verrühren. Den Spinat mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und ziehen lassen.

Wenn das Gehacktes schön braun ist ein bis zwei Esslöffel gekörnte Brühe in den Sud geben und etwa 5-6 Kellen von den passierten Tomaten zugeben. Das ganze etwas einkochen lassen und dann den Blattspinat hinzufügen. Die Masse darf nicht zu flüssig sein, denn sie soll ja später in die Nudeln gefüllt werden. Wenn zuviel Flüssigkeit dran ist, einfach etwas geriebenen Käse dazu geben oder weiter einkochen lassen. Wenn alles zu trocken ist, mehr von den passierten Tomaten dazu geben. Die Füllung sollte schön sämig werden. Zwischendrin abschmecken, ob es würzig genug ist.

Wenn die Füllung fertig ist, gut auskühlen lassen (!).

Eine Auflaufform bereit stellen und den Boden mit der Tomatensoße bedecken. Dann die Cannelonis gleichmäßig mit der Gehacktesmasse befüllen und in die Form legen. Nochmal Tomatensoße drüber, bis alles gut bedeckt ist! Dann mit Streukäse bedecken und etwas Oregano drüber geben.

Die Nudeln bei ca. 180°c für 30 Min in den Ofen geben (Umluft). Nach 30 Min müsste der Käse schön geschmolzen und knusprig und die Nudeln weich sein.

Das Ganze mit einem Kräuterbaguette und einem Rotwein servieren!

Advertisements