jump to navigation

Quarktorte August 10, 2008

Posted by burgfalken2005 in Aus dem Backofen, Lieblingsrezepte, Torten.
add a comment

Boden: 1 Ei, 60 g Zucker, 60g Sahna, 150g Mehl, 1 gestr. TL Backpulver

Quark: 4 Eier, 300g Zucker, 750g Quark, 1 Pk. Vanillepudding, 1 TL Öl, 1 Tasse Milch, ein Schuss Zitrone

Erst den Boden in der Tortenform schön fest andrücken und darauf dann die Masse mit dem Quark.

Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 1 – 1, 5 Stunden backen lassen.

Schmeckt auch lecker mit kleinen Apfelstückchen oder Rosinen.

Gewittertorte Juli 22, 2008

Posted by Michaela in Torten.
1 comment so far

Windbeuteltorte Juli 22, 2008

Posted by claudiag in Kuchen, Torten, Plätzchen & Co., Torten.
add a comment

für den Tortenboden:
3 Eier
4 EL Zucker
1 V-Zucker schaumig rühren

5 EL Mehl
1 Backpulver
2 EL Obstessig unterrühren

20 Minuten bei 180°C Ober- und Unterhitze backen

für den Belag:
2 Becher Sahne
7 EL Gelierzucker
1 Sahnesteif
Zitronensaft steif schlagen

1,5 Pakete gefrorene Windbeutel
750 g Himbeeren oder anderes Obst oder Rote Grütze
Himbeersirup
1 Tortenguss (rot)

Einen Tortenring um den gebackenen abgekühlten Tortenboden legen.
Die Hälfte des Belages auf den Boden geben und verteilen.
Die gefrorenen Windbeutel darauf dicht zusammen legen. Die andere Hälfte des Belages darüber streichen.
Die Himbeeren auftauen und abtropfen lassen. Die Himbeeren auf die obere Schicht der Crememischnung legen. Den Saft mit Himbeersirup zu knapp 1/4 l Flüssigkeit ergänzen und einen Tortenguss erstellen. Dieser kommt über die Himbeeren.
Die Torte über Nacht im Kühlschrank gut durchziehen lassen und dann genießen.

Schokokusstorte mit Mandarinen Juli 22, 2008

Posted by claudiag in Kuchen, Torten, Plätzchen & Co., Torten.
add a comment

Für den Biskuitteig:
4 Eier
4 EL heißes Wasser mit Rührbesen auf höchster Stufe in 1 Minute schaumig schlagen.
175 g Zucker mit
1 P. Vanillinzucker mischen in 1 Minute einstreuen, dann noch etwa 2 Minuten schlagen.
150 g Weizenmehl mit
50 g Speisestärke und
2 TL Backpulver mischen, die Hälfte davon auf die Eicreme sieben und kurz auf niedriger Stufe unterrühren. Den Rest des Mehlgemisches auf die gleiche Weise unterarbeiten. Den Teig in eine Springform (28 cm, Boden gefettet, mit Backpapier belegt) füllen. Die Form sofort auf dem Rost in den Backofen schieben.

Ober-/ Unterhitze: Etwa 180° C (vorgeheizt) Backzeit: 25 – 30 Minuten

Den Tortenboden aus der Form lösen, auf einen Kuchenrost stürzen, das Backpapier abziehen und den Boden erkalten lassen. Einmal waagerecht durchschneiden.

Für die Füllung:
2 Dosen Mandarinen (à 175 g Abtropfgewicht) auf einem Sieb gut abtropfen lassen. 18 Mandarinenspalten zum garnieren zurücklassen, die restlichen auf dem unteren Boden verteilen.
Die Waffeln von 12 Schokoküssen vorsichtig abtrennen und zum Garnieren beiseite legen. Die Schaummasse mit
250g Sahnequark
1 TL Zitronensaft
25 g Zucker und
150 g saurer Sahne mit Rührbesen verrühren
500 ml Schlagsahne mit
3 P. Sahnesteif steif schlagen und portionsweise unter die Quarkmasse heben. Zwei Drittel der Masse auf die Mandarinen streichen und den oberen Boden drauflegen. Mit der restlichen Masse Tortenoberfläche und –rand bestreichen.

Die Torte etwa 1 Stunde kühl stellen.

Torte mit geviertelten Schokokusswaffeln, Mandarinenspalten und
Zitronenmelisseblättchen garnieren.