jump to navigation

Thunfischdip März 23, 2009

Posted by sandrachen in Dips, Saucen & Co., Lieblingsrezepte.
1 comment so far

Zutaten:

2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft

2 Pakete. Frischkäse mit Kräutern

2 kleine Zwiebeln

1 Zehe Knoblauch

1 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer

Den Saft vom Thunfisch leicht auspressen, in eine Schüssel geben und den Frischkäse dazugeben. Die Zwiebeln fein würfeln, die Knoblauchzehe auspressen und ebenfalls dazugeben.
Das Olivenöl mit unter die Masse mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles nochmal gut durchrühren und 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Vor dem Servieren nochmal gut durchmengen.

Wir könnten uns da reinsetzen, so lecker ist das.

(Dip ist auf dem Foto rechts zu sehen. Links auf dem Foto gibt es die Fetacreme)

dips2

Advertisements

Fetacreme März 23, 2009

Posted by sandrachen in Dips, Saucen & Co., Lieblingsrezepte.
3 comments

Zutaten:

  • 200 Gramm Schafskäse
  • 200 Gramm Frischkäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL frische, glatte Petersilie
  • 1/2 Zweig Rosmarin
  • 2 EL edit: Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, evtl. etwas Milch zum glatt rühren

Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer zu einer homogenen Masse verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei Bedarf etwas Milch oder Wasser dazu geben, um die richtige, streichfähige Konsistenz zu erreichen.

Nachdem ich den Dip in eine Schale umgefüllt habe, streue ich noch etwas Paprikapulver drüber.

Mag man es scharf, gibt man einfach frischen oder getrockneten Chili dazu.

Schmeckt super zu Baguette/Fladenbrot etc, der Dip eignet sich aber auch klasse zum füllen von Antipasti (Peperoni, Tomaten etc..).

(links auf dem Foto zu sehen, rechts ist der Thunfischdip aus diesem Rezept zu sehen)

dips1

Füllung für Antipasti á la Traumkleid August 10, 2008

Posted by sandrachen in Dips, Saucen & Co., Vorspeisen.
add a comment

Ein total leckeres Antipasti-Rezept, mit dem man eigentlich alles füllen kann.

Zutaten:

200g Schafskäse
200g Frischkäse mit Kräutern
3 Knoblauchzehen (gepresst)
5 Blätter frischer Basilikum

Zubereitung:

Alles pürieren, in einen Spritzbeutel ( Gefrierbeutel und Ecke abschneiden) füllen und Tomaten, Champignons oder Paprika (die man 5-10 min in einem Sud aus Zwiebel, 10 Pfefferkörner, 5 Körner Piment, 3 TL Salz, 1 EL Zucker ziehen lassen und auskühlen, dass sie weich werden) füllen und bis zum servieren in den Kühlschrank!

Viel Spaß beim ausprobieren!

Olivenbutter Juli 31, 2008

Posted by tastenhase in Dips, Saucen & Co., Lieblingsrezepte.
add a comment

Zutaten:

– 125g Butter
– 10 entsteinte schwarze Oliven (kleingeschnitten)
– 1/2 TL Salz
– 1/4 TL Pfeffer
– 2 TL Tomatenmark
– 4 TL Zitronensaft
– 1-2 TL getrockneter/frischer Thymian
– 1 zerdrückte Knoblauchzehe

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander vermischen und im Kühlschrank durchziehen lassen. Kurze Zeit vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Schmeckt super zu Grillfleisch oder auf Baguette und wird erfahrungsgemäß sogar oft von Leuten gegessen, die überhaupt keine Oliven mögen! :o)

Senfsosse Juli 26, 2008

Posted by wirunddreipiraten in Dips, Saucen & Co..
add a comment

Zutaten:

Butter

Mehl

Wasser

mittlescharfer Senf

scharfen Senf

Zubereitung:

Etwas Butter in einem Topf erhitzen, Mehl hinzufügen und gut mit einem Schneebesen verrühren, sonst gibt es Klumpen! Mit Wasser bis zur gewünschen Menge und Konsisenz auffüllen.

Etwa ein halbes Glas mittelscharfen Senf zugeben (je nach Geschmack auch ein ganzes Glas), für den letzen Schliff noch einige Löffel scharfen Senf.

Passt gut zu:

Seelachsfilet mit Kartoffeln, Eier (Senfeier)

Was gehört in diese Kategorie? Juli 20, 2008

Posted by Michaela in Dips, Saucen & Co..
add a comment

Ihr habt interessante Rezepte für Suppen und Brühen? Dann schnell her damit!

Dieser Artikel wird gelöscht, sobald das erste Rezept gepostet wird. Er ist nur dazu da, um den Lesern die Kategorien sichtbar zu machen!