jump to navigation

Plinsen August 10, 2008

Posted by burgfalken2005 in Aus der Pfanne, Lieblingsrezepte, Mehlspeisen, Nachtisch, Pfannkuchen & Co., Schnell auf den Teller, Tschechisch.
add a comment

1 Liter Milch
600 g Mehl
4 – 6 Eier
8 Teelöffel Zucker
4 Prisen Salz
2 x Trockenhefe

1 Stunde an einer warmen Stelle ziehen lassen, nochmals gut umrühren

Danach bei schwacher Hitze goldbraun in der Pfanne backen (wie Eierkuchen).
Für die Pfanne nehmen wir Speck, Margarine geht auch, aber nur ganz wenig. Plinsen darf nicht vor Fett tropfen.

Danach mit Marmelade, Nutella etc. beschmieren oder mit Puderzucker garnieren.

Advertisements

Apfelfrittata Juli 27, 2008

Posted by Trüffel in Aus der Pfanne, Für die lieben Kleinen, Gut & Günstig, Pfannkuchen & Co., Schnell auf den Teller, Vegetarisch.
add a comment

Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten

Zutaten für eine Kinderportion:

2 EL zarte Haferflocken
2 EL Dinkel-Vollkornmehl
2 TL Rapsöl
1 kleiner Apfel
75 ml Milch
1 EL Mandelblättchen
1 Ei
1 Prise Salz
1 TL flüssigen Honig

Zubereitung:

Ei trennen. Eigelb mit den Haferflocken, der Milch und dem Mehl mit einem Rührgerät verrühren. Eiweiß mit dem Salz steif schlagen, vorsichtig unter den Teig heben.

Apfel in Spalten schneiden und entkernen. 1TL Öl mit den Mandelblättchen in einer kleinen Pfanne ( o 18cm) erhitzen. Apfelspalten kurz darin andünsten. Dann den Teig darüber gießen und bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten braten. Frittata aus der Pfanne auf einen Teller schieben, den zweiten TL Öl in die Pfanne geben und verteilen. Nun die ungebratene Seite in die Pfanne stürzen und nochmal 3 Minuten backen.

Auf einen Teller geben, mit Honig beträufeln und servieren.

Enchiladas Juli 27, 2008

Posted by sandrachen in Mexikanisch, Partyrezepte (ab 10 Personen), Pfannkuchen & Co..
Tags: ,
add a comment

(ca. 10 Personen)

Zutaten Pfannkuchen:**

** Pro Person rechne ich 2-3 Pfannkuchen. Man kann aber auch die Fertig-Fladen für Wraps oder Taccoschalen kaufen. Gekaufte Fladen oder Taccoschalen im Ofen kurz vorm Servieren nach Anleitung aufbacken.

500 Gramm Mehl
1 Liter Milch
6 Eier
Salz

Aus den Zutaten für die Pfannkuchen einen Teig rühren und ausbacken. Die Pfannkuchen sollten nicht ganz so dünn wie für Crepes werden, sonst reißen sie zu leicht, sondern lieber etwas dicker.

Pfannkuchen im Ofen warmstellen.

Zutaten Füllung:

2 kg Hackfleisch
4 Flaschen Texicana Salsa (z.B. Hausmarke L*dl)
3-4 EL mexikanische Gewürzmischung
1 Dose Mais
1 Dose rote Bohnen

Hackfleisch in Öl anbraten. Wenn das Fleisch gar ist, Gewürzmischung dazugeben, dann die Salsa dazugießen und Mais und Bohnen reingeben. Nochmal kurz aufkochen lassen.

Zutaten Belag:

1 Kilo geriebenen Käse (gebe ich manchmal schon auf dem Herd in die Hackfleischmasse, damit er besser zerläuft)

2 Gläser Jalopenos

6 Becher Schmand

Ebenfalls für den Belag geeignet sind (Frühlings-) Zwiebeln, Eisbergsalat und Paprika-Streifen.

Auf den Pfannkuchen (oder Fladen oder in die Schale) füllt sich dann jeder nach Belieben die Hackfleischmasse, Schmand, Käse und Jalopenos.

Das Ganze einmal zusammenklappen oder rollen. Fertig.

Kräutercrepes mit Tomaten Juli 22, 2008

Posted by claudiag in Pfannkuchen & Co..
add a comment

5 EL Magerquark – 2 davon mit
7 EL Mineralwasser
Salz und
1 Ei verquirlen,
30 g Weizenmehl unterrühren und 10 Minuten stehen lassen.

Den restlichen Quark mit
75 g körnigen Frischkäse und
1 TL gehackten Kürbiskernen
Kräutersalz,
Pfeffer verrühren und abschmecken. Eine beschichtete Pfanne mit Öl aussprühen (oder mit dem Backpinsel einpinseln) und aus dem Teig nacheinander zwei Pfannekuchen backen. Mit Käsecreme bestreichen, mit
1/2 Beet Kresse bestreuen und aufrollen

6-8 Cocktailtomaten im Ganzen in der Pfanne kurz anbraten und dazu anrichten.

Das Rezept ist für eine Person gedacht.
Und schmeckt lecker!

Pfannkuchenroulade mit Gemüse-Kräuter-Füllung und Tomatendip Juli 22, 2008

Posted by claudiag in Pfannkuchen & Co..
add a comment

30g Butter
30g Mehl
250 ml Milch
60g geriebener Parmesankäse
Salz
Pfeffer
Muskat
5 Eier

für die Füllung:
400g Zucchini
200g braune Champignons
1 Zwiebel
75g durchw. Speck
2 EL Olivenöl
1 Bund gem. Kräuter
100g ger. Parmesankäse

Die Butter in einem Topf schmelzen und mit Mehl und Milch verrühren. Alles unter ständigem Rühren zu einer sämigen Creme kochen. Vom Herd nehmen und mit dem Parmesan, mit Salz, Pfeffer und Muskat vermischen.
Die Eier trennen und das Eigelb unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Bei 180° Grad ca. 15 Minuten backen.

Für die Füllung die Zucchini und die Champignons putzen, waschen und würfeln. Die Zwiebeln pellen und klein würfeln. Den Speck in feine Streifen schneiden.
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin anbraten. Das Gemüse kurz mitbraten und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die Kräuter putzen, waschen, hacken und unter das Gemüse mischen.
Die Pfannkuchenroulade etwas erkalten lassen und die Gemüse-Kräuterfüllung darauf verteilen. Mit Hilfe des Backpapiers alles zu einer Rolle aufrollen.

Eine längliche Aufflaufform mit Butter ausfetten und die Roulade dort hineinsetzen. Mit dem geriebenen Parmesankäse bestreuen und bei 200° Grad 15 Minuten überbacken.

Die Roulade aus der Form stürzen, in Scheiben schneiden und servieren. Dazu schmeckt ein Tomaten-Dip:

150g Joghurt
250g Creme fraiche
2 EL Tomatenmark
1 TL Kräutersalz
etwas Pfeffer aus der Mühle
2 EL Basilikum, fein gehackt

Die Zutaten miteinander verrühren. Abschmecken!

Pfannkuchen mit Mango-Huhn Juli 22, 2008

Posted by claudiag in Pfannkuchen & Co..
add a comment

(8 Stück a 24 cm)

200g Mehl
400 ml Milch
4 Eier
Salz
1 Mango
500g Hähnchenfilet (gewürfelt)
1 cm Ingwer
200g Kirschtomaten
1 Bd. Basilikum
4 EL Öl
200 ml Gemüsebrühe
1 EL weißer Balsamessig
Pfeffer
200g Creme fraiche

Mehl und Milch verrühren, Eier und 1 Prise Salz unterschlagen.
Mango schälen und in Würfel schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Tomaten waschen und halbieren. Basilikum waschen und in feine Streifen schneiden.

2 EL Öl erhitzen und das gewürftelte Hähnchenfleisch darin anbraten. Ingwer und Mango kurz anbraten, mit Brühe angießen und vier Minuten garen lassen. Tomaten zugeben und alles mit Essig, Salz und Pfeffer würzen.

Die Füllung warm stellen und aus dem Teig nach und nach Pfannkuchen backen.
Die Mango-Huhn-Füllung mit dem Creme fraiche und dem Basilikum mischen und die Pfannkuchen damit füllen.
Pfannkuchen aufrollen und servieren.