jump to navigation

Caipirinha-Bowle April 18, 2009

Posted by scheuli in Alkoholisches, Allgemeines, Cocktails, Partyrezepte (ab 10 Personen).
add a comment

Zutaten:

12 Limetten
1,5 Liter Mineralwasser, eiskalt
1 Honigmelone
200 g brauner Zucker
200 ml Zuckerrohrschnaps
2 Flaschen eiskalter trockener Sekt

Zubereitung:

Von 3 Limetten Schale abreiben. 100 ml Saft aus 5-6 Limetten pressen. 300 ml Wasser mit Saft und Schale mischen, in eine Einswürfelform geben und über Nacht einfrieren.

Melone halbieren und kugeln mit einen kleinen Löffel ausstechen.
6 Limetten achteln und mit dem Zucker mischen und zerstoßen.
Melonenkugeln und Schnaps dazu geben.

3 Stunden kalt stellen.

Vor dem servieren, das restliche Wasser, den Sekt und die Eiswürfel zur Limettenmischung dazu geben.

Lecker!

Mit Spinat und Feta gefüllte Blätterteig-Dreicke Februar 25, 2009

Posted by sandrachen in Das schmeckt??? Und wie!!!, Lieblingsrezepte, Partyrezepte (ab 10 Personen), Vegetarisch, Vorspeisen.
1 comment so far


(Ergibt ca. 25-30 Stück)

Zutaten:

  • 4 Rollen Blätterteig (gibt es im Kühlregal)
  • 450 Gramm Blattspinat
  • 8 EL Cheddarkäse (anderer geht auch)
  • 250 Gramm Feta-Käse
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 4 Eier
  • geriebener Käse zum bestreuen

Zubereitung:

Etwas Öl im Topf erhitzen, die gewürfelten Zwiebeln hinzugeben und glasig anschwitzen. Den aufgetauten rohen Spinat dazugeben und einige Momente lang dünsten. Sollte der Spinat zuviel Flüssigkeit abgeben, diese abgießen, den Käse und das verquirltes Ei hinzufügen und alles gut vermischen.Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Blätterteig ausrollen und in Quadrate schneiden, etwa 10 x 10 cm groß. Geht aber auch jede andere Form, wenn man am Schluss nicht unbedingt Dreiecke möchte. Mit der Spinatmischung befüllen, zu Dreiecken zusammenklappen, mit einem verquirlten Ei bestreichen, mit geriebenem Käse bestreuen und bei Umluft 175° ca. 20 Minuten backen.

feta-dreiecke

Schlemmerschnitzel (für 10 Personen) von mageroko August 10, 2008

Posted by Michaela in Partyrezepte (ab 10 Personen).
1 comment so far

Zutaten:

10 Putenschnitzel

3 Gläser geschnittene Champignons

350 g Gouda, geraspelt

2 Becher süße Sahne

1 EL Fondor

Salz, Pfeffer, Paprika

Zubereitung:

Putenschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und dann in Mehl wenden. Die Schnitzel auf ein gefettetes tiefes Backblech legen, Pilze auf dem Fleisch verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 30 min. lang backen. Danach geriebenen Käse drüberstreuen, Sahne steif schlafen, mit Fondor und Paprikapulver gleichmäßig vermischen und auf das Fleisch mit den Pilzen schichten. Das Ganze nochmals 30 min. weiterbacken.

Guten Appetit!

Briegelschmiere von tannile Juli 31, 2008

Posted by Michaela in Aus dem Backofen, Partyrezepte (ab 10 Personen).
2 comments

credits: “Don’t bug me”, TommyKat

Enchiladas Juli 27, 2008

Posted by sandrachen in Mexikanisch, Partyrezepte (ab 10 Personen), Pfannkuchen & Co..
Tags: ,
add a comment

(ca. 10 Personen)

Zutaten Pfannkuchen:**

** Pro Person rechne ich 2-3 Pfannkuchen. Man kann aber auch die Fertig-Fladen für Wraps oder Taccoschalen kaufen. Gekaufte Fladen oder Taccoschalen im Ofen kurz vorm Servieren nach Anleitung aufbacken.

500 Gramm Mehl
1 Liter Milch
6 Eier
Salz

Aus den Zutaten für die Pfannkuchen einen Teig rühren und ausbacken. Die Pfannkuchen sollten nicht ganz so dünn wie für Crepes werden, sonst reißen sie zu leicht, sondern lieber etwas dicker.

Pfannkuchen im Ofen warmstellen.

Zutaten Füllung:

2 kg Hackfleisch
4 Flaschen Texicana Salsa (z.B. Hausmarke L*dl)
3-4 EL mexikanische Gewürzmischung
1 Dose Mais
1 Dose rote Bohnen

Hackfleisch in Öl anbraten. Wenn das Fleisch gar ist, Gewürzmischung dazugeben, dann die Salsa dazugießen und Mais und Bohnen reingeben. Nochmal kurz aufkochen lassen.

Zutaten Belag:

1 Kilo geriebenen Käse (gebe ich manchmal schon auf dem Herd in die Hackfleischmasse, damit er besser zerläuft)

2 Gläser Jalopenos

6 Becher Schmand

Ebenfalls für den Belag geeignet sind (Frühlings-) Zwiebeln, Eisbergsalat und Paprika-Streifen.

Auf den Pfannkuchen (oder Fladen oder in die Schale) füllt sich dann jeder nach Belieben die Hackfleischmasse, Schmand, Käse und Jalopenos.

Das Ganze einmal zusammenklappen oder rollen. Fertig.

Pizzabrötchen Juli 27, 2008

Posted by sandrachen in Aus dem Backofen, Partyrezepte (ab 10 Personen).
Tags: , , ,
add a comment

Zutaten:

2 rote Paprika

2 Packungen geriebener Käse

2 Becher Sahne

400 Gramm Salami

400 Gramm Schinken

220 Gramm Pilze

1-2 Zwiebeln

2 Baguette, oder dementsprechend Brötchen

Zubereitung:

Alle Zutaten klein schneiden und in einer Schüssel mit der Sahne vermischen. Baguette/Brötchen in Scheiben schneiden und die Mischung drauf streichen. Das Ganze dann für ca. 10-15 Minuten bei 180 Graf in den Ofen, bis der Käse geschmolzen ist.

Bierteig-Empanadas (Teigtaschen) Juli 26, 2008

Posted by Timmy in Aus dem Backofen, International, Partyrezepte (ab 10 Personen), Spanisch.
Tags: , , , ,
1 comment so far

Für den Bierteig:
1 Glas helles Bier
1/2 Glas Olivenöl
Mehl (Augenmaß, ca. 500-750g)
1 Prise Salz

Bier mit Olivenöl und Salz mischen. Gesiebtes Mehl unterkneten, bis der Teig glatt ist und nicht mehr an den Fingern klebt. Den Teig während der Zubereitung der Füllung ruhen lassen. Teig ca. ½ cm dick ausrollen, mit einem kleinen Teller (z. B. Untertasse) Kreise ausschneiden. Füllung in die Mitte geben. Umstülpen, Rand festdrücken und auch diesen nochmals stülpen, damit die Füllung während des Backvorgangs nicht ausläuft. Mit Eigelb bestreichen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und bei ca. 200° C auf der mittleren Schiene backen, bis die Empanadas goldgelb sind.

Spanische Variante: Thunfischfüllung
Zutaten:
Dosenthunfisch
passierte Tomaten
rote Paprika
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
Oregano
Olivenöl

Rote Paprika waschen und in kleinere Würfel schneiden. Salzen und in der Pfanne mit etwas Olivenöl braten, bis die Paprika weich wird. Die Knoblauchzehe fein hacken und dazu geben. Den Thunfisch abtropfen lassen, salzen, pfeffern, mit Oregano würzen und zur Paprika dazugeben und mitbraten. Zuletzt die passierten Tomaten dazugeben, evtl. nachwürzen, schmoren lassen, bis sich alle Zutaten zu einer Soße verbinden.

Argentinische Variante: Hackfleischfüllung
½ kg Rinderhackfleisch (oder halb-halb)
1 Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
Passierte Tomaten
2-3 hartgekochte Eier
grüne Oliven ohne Stein
Rosinen (nach Belieben)
Salz
Pfeffer
Frische Petersilie

Zwiebel und Knoblauch fein hacken, mit dem Hackfleisch vermengen und alles würzen. Fleisch mit etwas Öl in einer Pfanne zuerst scharf anbraten, dann im eigenen Saft schmoren; dabei mit einem Holzlöffel die Hackfleischklumpen ständig „zerkleinern“. Passierte Tomaten dazugeben, evtl. nachwürzen und zu einer Soße kochen. Gleichzeitig die Eier hart kochen, schälen und in kleinere Stückchen schneiden. Die Rosinen in Wasser einweichen und die Oliven halbieren. Eier, Rosinen und Oliven in getrennten Schalen bereithalten. Die Teig-Kreise mit 2 EL Fleischsoße belegen und in jede Empanada etwas Ei, ein paar Rosinen und Oliven beigeben.

Toskanischer Filettopf á la Jörg Pilawa Juli 26, 2008

Posted by sandrachen in Aus dem Backofen, Lieblingsrezepte, Partyrezepte (ab 10 Personen), Schwein.
Tags: , ,
1 comment so far

..hat er mal bei Alfredissimo gekocht

(Zutaten für 2-3 Personen)

Zutaten:

500 g Schweinefilet (geht auch mit Huhn, Pute oder Kalb)
1 Packung Bacon (dünner Speck in Scheiben)
2 – 3 Becher Sahne
Tomatenmark
300 g Tomaten, frisch oder abgepackt
Tomatenketchup
2-3 Knoblauchzehen
Paprikapulver
Cayenne
Chilipulver
Salz und Pfeffer
Rosmarin, Basilikum, Thymian
Butter
Semmelbrösel

Zubereitung:
Das Fleisch kalt abwaschen und trocken tupfen. Eine Auflaufform mit Butter einfetten, den Knoblauch pellen und den Backofen auf 180°C – 200°C vorheizen. Das Fleisch in Medaillons teilen und jedes Stück mit einer Bacon-, bzw. Speckscheibe umwickeln und nun dicht an dicht in die eingefettete Form legen. Schlagsahne im Topf erhitzen, Tomaten, ein bisschen Ketchup und etwas Tomatenmark einrühren und mit dem Schneebesen verrühren. Mit Knoblauch und Kräutern sowie den Gewürzen pikant abschmecken und alles kurz aufkochen. Sollte die Sauce zu hell sein, noch etwas Tomatenmark dazugeben. Heiß über das Fleisch geben, Butterflöckchen und ein paar Semmelbrösel darauf verteilen und circa 40 Minuten im Ofen backen.

Dazu schmecken Baguette oder Bandnudeln.

Ich ersetze übrigens die Hälfte der Sahne durch Milch.

Indisches Hackfleisch & Kartoffel-Blumenkohlcurry Juli 26, 2008

Posted by reega23 in Eintöpfe, Fleisch, Indisch, International, Partyrezepte (ab 10 Personen), Vegetarisch.
add a comment

Szegediner Gulasch Juli 26, 2008

Posted by reega23 in Eintöpfe, Für die schlanke Linie, Fleisch, Gut & Günstig, International, Partyrezepte (ab 10 Personen), Regionales, Schwein.
add a comment

mexikanische Wraps Juli 22, 2008

Posted by claudiag in International, Mexikanisch, Partyrezepte (ab 10 Personen), Vegetarisch.
add a comment

Man nehme:
1 Paprika
200g Kräuterfrischkäse
mexikanisches Gewürz (ich habs von gefro)
Knoblauch
Salz
Pfeffer

Alles gut miteinander verrühren (geht super im Quick-Chef von Tupper).
Die Masse auf Tortilla Wraps streichen und diese rollen. Dann mit Frischhaltefolie abdecken und mehrere Stunden – am besten über Nacht – in den Kühlschrank stellen.
Dann sind die Wraps gut durchgezogen und können in kleine Häppchen geschnitten werden.

Gyros-Suppe Juli 22, 2008

Posted by claudiag in Partyrezepte (ab 10 Personen), Suppen.
add a comment

Zutaten für 10 Personen

750 g Gyrosfleisch
800 ml Sahne
je 1 rote und grüne Paprikaschote (in Streifen oder Würfel schneiden)
2 Tüten Zwiebelsuppe
1 l Wasser
1 Glas Zigeunersoße (200 ml)
etwas Chilisoße
1 Dose Mais

Zubereitung:
Das Fleisch anbraten.
Alle Zutaten in einen Topf geben (einschließlich der Mais-Flüssigkeit) und die Suppe langsam aufkochen.
Dann die Suppe auf kleiner Flamme ca. 20 Minuten kochen lassen.

Pizzasuppe Juli 22, 2008

Posted by claudiag in Partyrezepte (ab 10 Personen), Suppen.
add a comment

Zutaten für 5 Portionen
1 kg Hackfleisch (vom Rind)
1 Dose Champignons (geschnitten)
1 Pck. passierte Tomaten
3 Paprikaschoten
400 ml Sahne
1 Becher Crème fraiche
300 g Sahne-Schmelzkäse
Salz und Pfeffer
Pizzagewürz
Brühe

Zubereitung:
Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer krümelig anbraten, dann die Champignons (mit Saft) und die passierten Tomaten zugeben. Verrühren und die kleingeschnittenen Paprika zugeben. Das ganze ca. 10 Minuten kochen lassen. Dann die Sahne und die Crème fraiche zugeben und verrühren. Zum Schluss den Schmelzkäse beifügen und nochmals mit den Gewürzen abschmecken. Bei Bedarf noch etwas Brühe zugeben.

Wenn der Käse verschmolzen ist, kann man die Suppe auftischen. Dazu passt am besten Baguette.

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.